3-in-1 Milchshake Tragejacke „Vivid“

Mit dieser Tragejacke schützen Sie kleinere Babys auch im Sommer und in der Übergangszeit in der Trage vor Ihrem Bauch.

Milchshake Tragejacke „Vivid“ im Überblick

Milchshake Vivid

Besonderheiten
  • Vorne tragen
  • Schwangerschaft
  • Freizeitjacke
Material Sweatstoff aus 95% Baumwolle
Jahreszeit Sommer

Übergangszeit

Preis 119 €

Vorteile

Material

Die Tragejacke „Vivid“ besteht aus Sweatstoff, d.h. 95% Baumwolle und 5% Elasthan. Durch den hohen Baumwollanteil ist sie atmungsaktiv, d.h. man schwitzt darunter nicht so leicht und gleichzeitig sehr langlebig. Der Elasthan-Anteil macht den Stoff dehnbar und weich. Der Sweat-Stoff ist sehr winddicht, aber nicht wasserabweisend oder wasserdicht. Der integrierte Gummizug am Saum dichtet nach unten hin gegen Wind und Wetter ab, sodass Mutter und Kind es kuschelig weich haben. Waschbar ist die Sweatjacke bei 40°C auf links, sie darf nicht getrocknet oder gebleicht werden.

3-in-1: Schwangerschaft, Tragezeit, Freizeit

Eine Besonderheit der Milchshake 3-in-1 Tragejacke „Vivid“ ist ihre lange Gebrauchsdauer. Man kann sie dank Schwangerschaftseinsatz bereits mit Babybauch verwenden. Weil die Jacke sehr lang ist und seitlich mitwächst, kann sie mit Trageeinsatz auch für größere Kleinkinder bis zu 2 Jahren (je nach Körpergröße) verwendet werden, d.h. länger als die meisten anderen Tragejacken. Auch die verstellbare Kopföffnung im Trageeinsatz ist sehr groß und kann damit auch größere Traglinge beherbergen. Nach der Tragezeit kann man sie ohne Einsatz als normale Sweatjacke verwenden. Die Jacke erfüllt also 3 Funktionen in einem: Schwangerschaftjacke, Tragejacke, Freizeitjacke.

Design

Durch den weiblich-sportlichen Schnitt ist sie figurbetont und kann sich mit den modischen Details aus gestreiftem Stoff durchaus sehen lassen. So wiederholt sich das Muster nicht nur in der liebevoll gestalteten Bordierung, sondern auch in den beiden Kapuzen für Mutter und Kind, an den zwei tiefen Taschen und den seitlichen Einnähern.

Nachteile

Sie können die Sweatjacke nicht für das Tragen auf dem Rücken verwenden und nicht bei Schnee oder Regen im Winter. Der Preis ist außerdem ein möglicherweise abschreckender Faktor.

Kundenmeinungen

Die Kunden auf den gängigen Verkaufsportalen bewerten die Milchshake Tragejacke fast durchweg positiv. Natürlich sehen viele den Preis als Negativpunkt, ansonsten finden jedoch die meisten, dass die Jacke durchdacht, hilfreich und vielfältig ist. Es handelt sich nicht um reine Umstands- oder Tragemode, sondern um eine modische, weibliche Sweatjacke, die viele Jahre verwendet werden kann.

Positiv wird immer wieder erwähnt, dass die Jacke wirklich winddicht ist und durch die langen Ärmel sowie die Abschlüsse an den Öffnungen kuschelig warm und anschmiegsam. Manche Mütter verwenden sie sogar bei Minusgraden weiter.

Negativ bemängelt wird in den Kundenbewertungen wiederholt der Reißverschluss am Kragen der Mutter. Die Jacke ist sehr hoch geschnitten und manche kratzt dann der Reißverschluss. Auch scheint für kleine Neugeborene die Kopföffnung zu hoch angebracht, sodass sie in diesem Fall nicht durchschlüpfen können, sie würden in der Jacke „versinken“. Stattdessen muss man die Reißverschlüsse des Trageeinsatzes etwas weiter nach unten ziehen und es bleibt eine ungeschlossene Lücke am Dekolleté der Mutter.